SEO Neuerung Google bevorzugt bald nur noch “mobile Webseiten”

Veröffentlicht am Kategorien Agentur, CMS, Trends

Bisher hat Google sein Verzeichnis auf Basis der Desktop-Versionen von Webseiten indexiert. Da inzwischen mehr Suchanfragen über mobile Geräte stattfinden, ist das Umschalten auf einen Mobil-First Index nur logisch. Weiterhin soll es parallel zum Mobil-First-Index auch den Desktop-Index geben.

 

 

Diese Umstellung von Google könnte gravierende Änderungen für die Rankings Ihrer Webseite bringen. Das Unternehmen teilte mit, dass die Suchmaschine auf einen mobilen Index umgeschalten wird.

Das heißt: Google wird zukünftig mobile Webseiten-Versionen im Ranking bevorzugen.

Was bedeutet dies für Sie als Webseiten-Betreiber?

Ist Ihre Homepage bereits mit “Responsive Webdesign” umgesetzt oder besitzt Ihre Internetseite eine separate “mobile Version”, dann sind Sie in diesem Fall auf der sicheren Seite.

Wenn dies noch nicht der Fall sein sollte, bieten wir Ihnen gerne eine Umstellung auf “Responsive Webdesign” an oder erstellen Ihnen zusätzlich zu Ihrer bestehenden Seite eine “mobile Version”.

Attraktive Checkout-Prozesse bei E-Commerce
Die Relevanz von Social Media